City of Heroes

City of Heroes ist ein düsterer Urban Fantasy-Krimi in einer englischen Kleinstadt. Die Geschichte ist keine gewöhnliche Buchreihe, sondern ein Serial: Eine Art Fernsehserie in Buchform. Jeden Monat erscheinen neue Episoden, welche die Geschichte fortführen. Eine Episode ist dabei zwischen 80-100 Seiten lang.


Episode 1: Der Komet

"Rasant wie der Komet, der alles ins Rollen gebracht hat!" - Leserstimme

 

Als ein Komet in die unscheinbare englische Kleinstadt Avonby einschlägt, gerät das ereignislose Leben der Bewohner aus den Fugen. Denn nach dem Einschlag beginnen die Menschen plötzlich, unerklärliche Fähigkeiten zu entwickeln.

 

Der 17-jährige Lars Evans hat wenig übrig für die angeblichen Superkräfte, die der Komet den Menschen in Avonby verliehen hat. Von der eigenen Mutter vor die Tür gesetzt und von seinem Nebenjob gefeuert, hat er sowieso gerade andere Probleme als das Chaos, das in der Stadt ausbricht. Doch als er gemeinsam mit der ambitionierten Profikletterin Nadia und dem Superhelden-Fan Marvin in eine Serie von übernatürlichen Morden verwickelt wird, kann er sich nicht mehr länger verstecken. Bald stellt sich heraus, dass der Komet nicht nur unglaubliche Kräfte in den Bewohnern Avonbys hervorgebracht hat – sondern auch ihre ganz persönlichen Monster …

 

 

 

 

 

 



Episode 2: Lügen & Wahrheiten

Nadia ist überzeugt davon, dass Lance ermordet wurde und dass die Umstände seines Todes mit den übernatürlichen Ereignissen in der Stadt zu tun haben. Obwohl Lars eingewilligt hat, Lance‘ Tod aufzuklären, muss er schon bald feststellen, dass er sich all dem nicht gewachsen fühlt – und dass er dem Erbe seines verstorbenen Vaters möglicherweise nicht gerecht werden kann.

 

Ausgerechnet Marvin, der gemeinsam mit Nadia und Lars in den Mittelpunkt der Ermittlungen geraten ist, bietet den beiden seine Hilfe an. Die haben sie auch dringend nötig, denn es dauert nicht lange, bis die nächste Leiche in Avonby gefunden wird …



Episode 3: Das Monster in den Schatten

Während Lars, Nadia und Marvin verzweifelt nach einer Verbindung zwischen den mysteriösen Mordfällen in Avonby suchen, erhalten sie Unterstützung von unerwarteter Seite: Alexandra Bell, Tochter des obersten Mitglieds der geheimnisvollen Sekte, die überall in der Stadt ihre Finger im Spiel zu haben scheint.

 

 

Als jedoch ein toter High School-Schüler aus der Leichenhalle verschwindet und es Marvin mit einem lebensechten Monster zu tun bekommt, geraten die Dinge schneller außer Kontrolle, als es den Jugendlichen lieb ist … 



Episode 4: Außer Kontrolle

Lars erhält einen neuen Hinweis auf die Vergangenheit seines Vaters und kommt Alex dabei unerwartet nahe. Chloe muss sich währenddessen der grausamen Realität stellen, dass das neuste Opfer möglicherweise aus ihrer eigenen Familie stammen könnte. Gleichzeitig beginnt Marvin, an seinen Superkräften zu zweifeln, und Gary offenbart mehr über das Ausmaß seiner Fähigkeiten.

 

Um weiteren Hinweisen nachzugehen, nehmen die Jugendlichen am diesjährigen Abschlussball der Avonby High teil. Denn was kann in einer Turnhalle voll von betrunkenen Teenagern mit übernatürlichen Kräften schon schiefgehen?



Episode 5: Stille Wasser

Den Jugendlichen ist es endlich gelungen, Lola Daniels in die Finger zu kriegen. Doch kann die unscheinbare, zurückgezogene junge Frau wirklich hinter den grausamen Morden in der Stadt stecken?

 

Die Beziehung von Alex und Lars wird auf eine erste Probe gestellt, während Nadia mit immer stärker werdenden Selbstzweifeln kämpft. Gleichzeitig taucht ein geheimnisvoller Mann in der Stadt auf, der neues Licht auf die Vergangenheit von Lars‘ Vater wirft. Unter Zeitdruck verstricken sich die Jugendlichen immer tiefer in das Geheimnis um die Mordfälle – ohne zu bemerken, dass sie damit alle, die ihnen wichtig sind, in unmittelbare Gefahr bringen … 



Episode 6: Narben der vergangenheit

Lola ist tot, doch Lars und seinen Freunden ist klar, dass die Mordserie in Avonby damit noch lange nicht vorbei ist. 

 

Um herauszufinden, wer im Hintergrund wirklich die Fäden zieht, schleusen sich die Jugendliche in die geheimnisvolle Sekte in der Stadt ein. Während Marvin mit den Konsequenzen seiner Entscheidungen hadert, sehen sich Alex und Gary unerwartet mit den schmerzhaften Erinnerungen an ihre eigene Vergangenheit konfrontiert. Bald müssen sie feststellen, dass die eigentliche Gefahr näher ist als erwartet – und sie nicht einmal mehr ihren eigenen Gedanken trauen können …



Episode 7: Fadenspiel

Das große Finale der ersten Staffel in Extralänge!

 

Lars und seine Freunde stellen sich dem mächtigsten Gegner, mit dem sie es je zu tun hatten. Um das Leben von Lars‘ Mum zu retten, müssen sie die wahre Identität des Serienmörders lüften, der in Avonby Angst und Schrecken verbreitet hat. Doch die Zeit läuft ihnen davon.

 

Gleichzeitig realisiert Nadia, dass die Soldaten in der Stadt ein finsteres Geheimnis hüten – und dass ihre vermeintliche Rettung möglicherweise ihr Untergang bedeutet. 

 

Als den Jugendlichen klar wird, dass sie von Anfang an auf der falschen Fährte waren, ist es längst zu spät, um die Dinge noch rückgängig zu machen …