Eine Geschichte beginnt dort, wo Fantasie und Wirklichkeit aufeinandertreffen.

An der Grenze zwischen Möglichem und Unmöglichem fühle ich mich zu Hause. Als Fantasyautorin erzähle ich von magischen Welten, von übernatürlichen Freundschaften, von Liebe und Familie und von Heldinnen und Helden, die über sich selbst hinauswachsen müssen. Jedes Buch ist ein Stück Magie, die dann zu wirken beginnt, wenn du nicht mehr aufhören kannst, zu lesen.


Meereswölfe

Ich war fünf, als mir meine Mutter genommen wurde.

 

Die Ärzte behaupten, dass meine Erinnerung durch das Trauma verblasst ist. Vielleicht haben sie recht. Ich habe vieles, das an diesem Tag passiert ist, für immer aus meinem Gedächtnis verdrängt. Aber eins weiß ich ganz genau: Das Ding, das meine Mutter angegriffen hat, war nicht menschlich.

 

Eigentlich habe ich schon längst akzeptiert, dass mein Leben immer ein Trümmerhaufen bleiben wird. Doch die Schatten der Vergangenheit sind real. Sie haben mich auf die Straße gejagt, alleine mit meiner Gitarre, der ich es zu verdanken habe, dass ich mich die letzten drei Monate irgendwie durchschlagen konnte. Und sie haben mich zu Mirjam und den Zwillingen geführt – den einzigen Menschen auf dieser Welt, die meine Vergangenheit zu teilen scheinen.

 

Dennoch scheinen auch sie Geheimnisse zu hegen. Was hat es mit jenen unglaublichen Fähigkeiten auf sich, über welche die Zwillinge verfügen? Wovor sind die Geschwister in ihrem alten VW-Bus auf der Flucht? Und wieso ist das Monster, das unsere Leben für immer zerstört hat, plötzlich zurückgekehrt?

 

Ich wollte immer herausfinden, welche Dinge zu den Ereignissen geführt haben, die meine Kindheit zur Hölle gemacht haben. Aber dass so etwas Verrücktes wie Magie im Spiel sein würde? Damit hätte ich wohl niemals gerechnet…



Anderswelt - Schattensuche (Band 1)

Ich habe keine Angst vor dem Tod.

 

Viel mehr fürchte ich mich vor dem, was danach kommt. Sterben ist nicht schwer. Tot zu bleiben hingegen – das ist eine ganz andere Geschichte...

 

Nach dem unerklärlichen Verschwinden ihres Bruders Viktor versucht die 15-jährige Maret, auszubildende Hüterin des Übernatürlichen, in ein normales Leben zurückzufinden. Doch mit einem Vater, der in seinem Labor Dämonen beschwört, einem Halbvampir zum Cousin und einer besten Freundin, die von all dem Wahnsinn um sie herum nichts ahnt, scheint so etwas wie Normalität unerreichbar. Als Maret beinahe schon die Hoffnung aufgegeben hat, ihren Bruder je wiederzusehen, trifft sie auf Yannik. Ausgerechnet der Neue, den alle in der Klasse nur als »Freak« bezeichnen, ist Marets Schlüssel zu Viktors Aufenthaltsort. Der jungen Hüterin bleibt nichts anderes übrig, als mit ihm zusammenzuarbeiten – auch wenn sie weiß, dass er etwas vor ihr verschweigt. Gemeinsam verstricken sich die beiden Jugendlichen in ein Geheimnis, das tief mit ihrer eigenen Vergangenheit verbunden ist und Dinge zum Vorschein bringt, die besser in den Schatten geblieben wären…